• Leist Mineralöl GmbH

  • Leist Mineralöl GmbH

Heizöl

Wir liefern:

Heizöl EL ist ein hochwertiges, aus der Rohölverarbeitung stammendes technisches Produkt mit festgelegten Qualitätseigenschaften. 

Bei kältekritischer Lagerung können wir ein Kälteschutzmittel hinzufügen.

Heizöl EL, Standard  schwefelarm

  • Heizöl EL gemäß DIN 51603 Teil 1 mit einem Schwefelgehalt von <= 50 mg/kg
  • Brennstoff optimal für Standardheiztechnik, Ölbrennwert- und Niedertemperaturtechnik

Premiumheizöl (Speziell additiviertes Heizöl EL, schwefelarm)

  • Heizöl EL gemäß DIN 51603 Teil 1 mit einem Schwefelgehalt von <=50 mg/kg
  • enthält, neben den Raffinerieadditiven, ein speziell abgestimmtes Additivpaket, welches brennstoffspezifische Produkteigenschaften verbessert
  • Additivpaket enthält Stabilitätsverbesserer, Metalldeaktivatoren und Geruchsüberdecker; zusätzlich ist ein Verbrennungsverbesserer enthalten
  • Dosierung des Additivpaketes erfolgt direkt beim Befüllen des Kundentanks mittels Dosiereinrichtung am Tankwagen
  • Brennstoff mit erhöhter Lager- und thermischer Stabilität für moderne Heiztechnik (z. B. Blaubrenner)

Bioheizölschwefelarm (B10: mit 10% Bioanteil)

  • 90% Heizöl EL gemäß DIN 51603 Teil 1 mit einem Schwefelgehalt von <= 50 mg/kg
  • 10% Bioanteil. Die derzeit gängigsten Lieferanten der Rohstoffe für die Herstellung von Biodiesel und Bioheizöl(FAME) sind Rapspflanze und Sonnenblume. Bis heute bilden primär die Früchte der Pflanzen den Rohstoff und werden zu Öl verarbeitet. Das am häufigsten zur Biokraftstoffherstellung eingesetzte Öl ist Rapsöl. Aus Rapsöl wird Rapsmethylester (RME) hergestellt, der nach Ergänzung entsprechender Additive als Biodiesel oder Bioheizöl(FAME) zur Verfügung steht. Rapsöl kann auch im unveränderten Zustand als Bioheizöl Verwendung finden.
© 2018 Leist Mineralöl GmbH